Tourismus


Niederscheidweiler liegt am Rande der Vulkaneifel auf dem bewaldeten Höhenrücken über Alf- und Sammetbachtal und ist vom Tourismus bisher weitestgehend unentdeckt geblieben.

Wer den Weg dennoch nach Niederscheidweiler gefunden hat, findet hier einen sehr beschaulichen, aber vor allem sehr ruhigen Ort mit einer ausgeprägten Wald- und Wiesen Fauna und einer artenreichen Tierwelt.

Auf den zahlreichen Wanderwegen in und um Niederscheidweiler kann man stundenlang spazieren gehen, ohne dabei auf andere Wanderer zu treffen – Idylle pur.

Von daher kann man Niederscheidweiler fast als „Geheim-Tipp“ betrachten.


Entfernungen:

Wichtige Anschlüsse:
  • 5 km Autobahn A 1 Anschlussstelle Hasborn (5 min)
  • 15 km Hauptbahnhof Wittlich (20 min)
  • 45 km Flughafen Frankfurt-Hahn (50 min)
  • 94 km Flughafen Luxemburg (60 min)
  • 145 km Flughafen Köln-Bonn (90 min)
  • 151 km Flughafen Frankfurt (110 min)

Zum nächsten Krankenhaus:
  • 13 km Wittlich, St. Elisabeth-Krankenhaus (mit Rettungshubschrauber Christoph 10)

Interessante Entfernungen:
  • 9 km nach Bad Bertrich (15 min)
  • 10 km nach Gillenfeld und zum Pulvermaar (15 min)
  • 12 km bis an die Mosel (15 min)
  • 16 km nach Manderscheid und den Manderscheider Burgen (20 min)
  • 17 km nach Wittlich (20 min)
  • 22 km nach Bernkastel-Kues (25 min)
  • 25 km nach Zell an der Mosel (30 min)
  • 26 km nach Daun (25 min)
  • 30 km nach Cochem (35 min)
  • 53 km nach Trier (40 min)
  • 54 km nach Bitburg (45 min)
  • 64 km zur luxemburgischen Grenze
  • 77 km nach Koblenz (60 min)
  • 102 km zur Stadt Luxemburg (80 min)
  • 120 km nach Mainz (90 min)
  • 124 km nach Saarbrücken (75 min)
  • 150 km nach Köln (90 min)
  • 6.098 km nach New York

(Fahrzeit in ca. Minuten mit dem PKW)